Fußball Hallen-Pokal
Titelverteidiger Potsdam auf dem Weg zum Hattrick

Die zwölf Mannschaften der Frauen-Bundesliga treten heute in der Bonner Hardtberghalle zum 13. Hallenpokal um den Oddset-Cup an. Titelverteidiger Turbine Potsdam peilt dabei den dritten Triumph an.

Spiele auf höchstem Niveau und Spannung bis zur letzten Sekunde sind garantiert, wenn die zwölf Mannschaften der Frauen-Bundesliga heute in der Bonner Hardtberghalle vor 3 000 Besuchern ihren Hallenchampion küren.

"Auch ich freue mich auf technisch anspruchsvollen, schönen und schnellen Fußball", betonte der Geschäftsführende DFB-Präsident Theo Zwanziger vor der 13. Auflage des Cups, der zum siebten Mal unter der Regie des Bundesligisten SC 07 Bad Neuenahr ausgetragen wird.

Für die Qualität der Veranstaltung spricht, dass die zwölf Erstligisten am Start sind und sich verpflichtet haben, mit ihren Spitzenspielerinnen anzutreten. Auch alle Nationalspielerinnen werden anwesend sein, bevor sie am Sonntag gemeinsam ins einwöchige Wintertrainingslager des Europameisters nach Cadiz/Spanien fliegen. Die Vereine wollen in Bonn mit insgesamt 79 Nationalspielerinnen aus 13 Nationen (rund 3 200 Länderspiele) antreten.

Uefa-Cup-Sieger Turbine Potsdam geht als Cup-Verteidiger ins Rennen und könnte sich mit einem weiteren Triumph den Hallen-Hattrick sichern. Erstmals wurden die zwölf Mannschaften gesetzt. Schlüssel für die Liste war die Tabelle der Bundesliga nach dem letzten Vorrundenspieltag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%