Fußball International
Adu geht in Zukunft für Real auf Torejagd

Freddy Adu bleibt der Major League Soccer vorerst erhalten. Der Angreifer wechselt von Washington DC United zu Real Salt Lake. Der 17-Jährige war auch von europäischen Topklubs umworben worden.

Freddy Adu hat sich entschieden: Das auch von europäischen Spitzenklubs umworbene US-Talent wechselt innerhalb der Major League Soccer (MLS) von Washington DC United zu Real Salt Lake. Der 17 Jahre alte Angreifer wird voraussichtlich nur bis zum 2. Juni 2007 in Utah spielen. An diesem Tag wird Adu 18 und könnte dann nach Europa wechseln.

Zuletzt hatte der in Ghana geborene Fußball-Profi ein zweiwöchiges Probetraining beim englischen Spitzenreiter Manchester United absolviert. "Manu"-Teammanger Alex Ferguson hatte sich anschließend sehr positiv über Adu geäußert. Aber auch der FC Chelsea, Klub von DFB-Kapitän Michael Ballack, soll bereits Interesse signalisiert haben.

Adu gilt als größtes Talent im US-Fußball. Bereits mit 16 hatte er sein Debüt in der US-Nationalmannschaft gefeiert. 2004 und 2006 war der Angreifer, der drei Jahre für Washington am Ball war, ins MLS-All-Star-Team gewählt worden. 2004 war Adu in seiner ersten Profi-Saison mit DC United, das von Ex-Bundesligaspieler Peter Nowak trainiert wird, Meister geworden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%