Fußball International
AEK Athen trennt sich von Trainer Ferrer

Lorenzo Serra Ferrer ist mit sofortiger Wirkung beurlaubt worden. Der Trainer war erst kürzlich eine Vertragsverlängerung bei AEK Athen bis Juni 2011 eingegangen.

AEK Athen hat sich am Dienstag von Trainer Lorenzo Serra Ferrer getrennt. Der griechische Erstligist hatte den Vertrag des 54 Jahre alten Ex-Trainers des FC Barcelona erst kürzlich bis Juni 2011 verlängert. Ferrer arbeitete seit Sommer 2006 bei AEK, für den Spanier war es das erste Engagement im Ausland.

AEK, das seit 1994 auf einen Meisteritel wartet, hatte die Tabelle in dieser Saison lange angeführt, fiel nach zuletzt zwei Niederlagen aber auf Rang drei zurück. Der Traditionsklub liegt derzeit vier Punkte hinter dem Stadtrivalen Panathinaikos und zwei Zähler hinter Serien-Meister Olympiakos Piräus.

Beim Zwischenrunden-Hinspiel im Uefa-Cup gegen den FC Getafe wird AEK vom bisherigen Co-Trainer Nikos Kostenoglou betreut. Bis zum Wochenende will Klubchef Demis Nikolaidis einen neuen Coach für das Team um den früheren Weltfußballer Rivaldo präsentieren.

Der Spanier Ferrer trainierte in seiner Karriere zuvor Betis Sevilla, den FC Barcelona und Real Mallorca.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%