Fußball International
Arnold coacht die "Socceroos"

Der australische Verband FFA ist auf der Suche nach einem Nationalcoach immer noch nicht fündig geworden. Bis auf weiteres soll Assistenz-Trainer Graham Arnold als Interims-Trainer die "Socceroos" betreuen.

Die Lücke, die Guus Hiddink nach seinem Abgang als Nationalcoach hinterlassen hat, konnte der australische Verband FFA bis jetzt noch nicht wieder füllen. Deswegen wird der bisherige Assistenz-Trainer Graham Arnold WM-Achtelfinalist Australien bis auf weiteres betreuen. Das gab die FFA bekannt. Arnold, der bei den "Socceroos" seit sechs Jahren zum Trainer-Stab gehört und bei der WM in Deutschland als Co-Trainer des inzwischen nach Russland gewechselten Chefcoaches Hiddink fungierte, soll das australische Team auf die anstehenden Qualifikationsspiele zur Asienmeisterschaft 2007 am 16. August gegen Kuwait und am 31. August gegen den Libanon vorbereiten.

Arnolds vorübergehende Beförderung ist das Resultat aus der bislang ergebnislosen Suche der FFA nach einem Nachfolger für Hiddink. Unter der Regie des niederländischen Erfolgstrainers hatte die Mannschaft vom Fünften Kontinent in Deutschland erstmals bei einer WM die Runde der besten 16 erreicht und war dabei nur unglücklich am späteren Titelgewinner Italien gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%