Fußball International
Ausschreitungen nach Fenerbahce-Niederlage

Die Anhänger des türkischen Spitzenklubs Fenerbahce Istanbul haben sich nach der 3:5-Niederlage ihres Teams bei Manisa Vestelport wilde Schlägereien mit der Polizei geliefert. Dabei wurden zehn Personen verletzt.

Die Anhänger vom türkischen Spitzenklub Fenerbahce Istanbul haben sich als schlechte Verlierer erwiesen. Nach der 3:5-Niederlage des Spitzenreiters bei Manisa Vestelsport ließen sich die Gästefans von den Manisa-Anhänger mit Sprechchören provizieren. Daraufhin rissen die aufgebrachten Fenerbahce-Fans Plastiksitze aus den Verankerungen und schmissen diese in Richtung Spielfeld. Die Polizei ging sofort mit Schlagstöcken dazwischen. Dabei wurden zehn Personen verletzt, unter ihnen vier Polizisten.

Fenerbahce liegt vier Spieltage vor Saisonende mit 71 Punkten gleichauf mit dem Erzrivalen Galatasaray Istanbul an der Tabellenspitze. Galatasaray hat allerdings ein Spiel weniger auf dem Konto und kann sich mit einem Sieg gegen den Tabellenelften Caykur Rizespor drei Punkte Vorsprung verschaffen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%