Fußball International
Autobombe tötet Bezanija-Chef Mijatovic

Goran Mijatovic vom serbischen Erstligisten FK Bezanija ist bei einem Attentat ums Leben gekommen. Eine ferngezündete Autobombe detonierte unmittelbar neben der Limousine des 35 Jahre alten Vereinschefs.

Serbiens Erstligist FK Bezanija trauert um Goran Mijatovic. Eine ferngezündete Autobombe, die in einem gestohlenen Fahrzeug unmittelbar neben der Limousine des Klubchefs explodierte, verletzte den 35-Jährigen tödlich. Bei der Explosion starb auch einer von Mijatovics Leibwächtern.

Die Sicherheitsbehörden bringen das Attentat auf Mijatovic mit seinen mutmaßlichen Kontakten zur Belgrader Unterwelt in Verbindung. Außerdem halten die Ermittler einen Rachakt für Mijatovics Zeugenaussage im Prozess um den gescheiterten Mordanschlag auf Serbiens heutigen Außenminister Vuk Draskovic nicht für ausgeschlossen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%