Fußball International
"Barca" wartet auf Mexikaner oder Asiaten

Die Auslosung für die Klub-WM vom 10. bis 17. Dezember in Japan bescherte Champions-League-Sieger FC Barcelona den Sieger aus der Partie zwischen Club America und dem noch nicht feststehenden Asien-Vertreter.

Lösbare Aufgabe für den FC Barcelona. Der Champions-League-Sieger trifft bei der WM für Vereinsmannschaften in Japan (10. bis 17. Dezember) im Halbfinale (14. Dezember) auf Mexikos Top-Verein Club America oder den noch nicht feststehenden Asien-Vertreter. Das ergab am Donnerstag die Auslosung in Tokio. Den zweiten Finalisten ermitteln der südamerikanische Copa-Libertadores-Gewinner Internacional Porto Alegre und der Sieger des Vorrunden-Matches zwischen Ozeanien-Champion Auckland City (Neuseeland) und dem Gewinner der afrikanischen Champions League (13. Dezember). Das Endspiel findet am 17. Dezember statt.

Die Auslosung, bei der Spaniens Meister Barcelona ebenso für das Semifinale gesetzt war wie Porto Alegre, nahmen Japans Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Shizuka Arakawa und der Brasilianer Paulo Autuori vor. Der Südamerikaner hatte 2005 mit dem FC Sao Paulo den Titel gewonnen und war danach als Trainer zum japanischen J-League-Klub Kashima Antlers gewechselt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%