Fußball International
Barros führt Porto zum Sieg im Supercup

Der FC Porto hat durch einen 3:0-Erfolg gegen Vitora Setubal den portugiesischen Supercup gewonnen. Auf der Bank saß dabei zum ersten und letzten Mal Interimscoach Rui Barros.

Unter der Führung von Ex-Nationalspieler Rui Barros in seinem einzigen Match als Interimstrainer hat der portugiesische Meister FC Porto durch ein 3:0 (0:0) gegen Pokalfinalist Vitoria Setubal den portugiesischen Supercup gewonnen.

Die Treffer erzielten Adriano (54.), Anderson (75.) und Vieirinha (89.). Jesualdo Ferreira, der Nachfolger des zurückgetretenen Niederländers Co Adriaanse und somit sechster Porto-Trainer seit dem Gewinn der Champions League 2004 wird, verfolgte die Partie von der Tribüne in Leiria.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%