Fußball International
Beckham droht nach Würge-Angriff Sperre

David Beckham hat sich bei der 3:6-Pleite seines Klubs L.A. Galaxy zu einem Würge-Angriff gegen Gegenspieler Daniel Hernandez hinreißen lassen. Nun droht "Becks" eine lange Sperre.

Bei Englands Star David Beckham liegen die Nerven blank: Der 34-Jährige ließ sich bei der 3:6-Pleite seines Klubs Los Angeles Galaxy in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) gegen den FC Dallas zu einer Würge-Attacke gegen seinen Gegenspieler Daniel Hernandez hinreißen.

Zwar wurde die Aktion von Beckham in der Schlussphase nicht geahndet, trotzdem droht dem "Spice Boy" nachträglich die zweite Sperre innerhalb von einem Monat. Bereits beim 0:2 von Los Angeles gegen Seattle Sounders hatte Beckham nach einem groben Foul "Rot" gesehen.

LA-Chefcoach Bruce Arena reagierte auf die Aktion von "Becks" mit Sarkasmus. "Es war schön zu sehen, dass wir am Ende der Partie noch etwas Kampfeslust in uns hatten", sagte Arena: "Besser wäre es aber gewesen, wenn wir von diesem Einsatz etwas in den 90 Minuten im Spiel gesehen hätten."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%