Fußball International
"Becks" darf mit LA vom Titel träumen

David Beckham hat mit Los Angeles das Finale der nordamerikanischen Profiliga MLS erreicht. Im Endspiel der Western Conference besiegten die Galaxy Houston Dynamo mit 2:0 (0:0).

Der englische Superstar David Beckham steht mit den Los Angeles Galaxy zum ersten Mal im Finale der nordamerikanischen Profiliga Major League Soccer (MLS). Im Endspiel der Western Conference bezwang LA das Team der Houston Dynamo in der Nachspielzeit mit 2:0 (0:0). Die Tore für die Galaxy erzielten die ehemaligen Bundesliga-Profis Gregg Berhalter (102.) und Landon Donovan (109.).

Der zweimalige Titelträger aus Los Angeles qualifizierte sich zum sechsten Mal in seiner Geschichte für ein MLS-Finale, zuletzt stand das Team beim Gewinn der Meisterschaft 2005 im Endspiel. Gegner am 22. November in Seattle ist der Sieger der Partie zwischen Chicago Fire und Real Salt Lake.

Buchstäblich überschattet wurde die Partie von zwei Ausfällen der Flutlichtanlage. Die Begegnung musste insgesamt 36 Minuten unterbrochen werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%