Fußball International: Bernd Schuster bestätigt Freigabeklausel

Fußball International
Bernd Schuster bestätigt Freigabeklausel

Für einen Wechsel zu einem großen Klub steht Bernd Schuster, derzeit Trainer beim spanischen Erstligisten FC Getafe, nichts im Weg. Das erklärte sein Präsident in einem persönlichen Gespräch mit dem "blonden Engel".

Sollte Bernd Schuster zu einem renommierten Klub wechseln wollen, wird der spanische Erstligist FC Getafe seinem Trainer keine Steine in den Weg legen. "Ich habe eine Freigabeklausel, falls ein wirklich großer Klub kommt. Mein Präsident Angel Torres hat mir diese noch vor ein paar Tagen ausdrücklich bestätigt", sagte der Europameister von 1980 im Bild-Interview.

In einem Gespräch mit dem Pay-TV-Sender Premiere hatte Bayern-Präsident Franz Beckenbauer Schuster als neuen Coach des deutschen Rekordmeisters aus München ab der kommenden Saison und Nachfolger von Ottmar Hitzfeld ins Gespräch gebracht. "Er ist immer ein Thema. Er hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt. Und er hat einen sehr, sehr guten Namen", meinte der "Kaiser".

Schuster sagte zu einem möglichen Engagement beim FC Bayern: "Bayern - warum nicht? Doch ich kann nicht beurteilen, ob die Münchner einen Schnitt machen wollen. Ich bin noch kein hochdekorierter Trainer wie Wenger, Mourinho oder Capello." Der 47-Jährige wurde zuletzt auch als Trainer bei Real Madrid gehandelt. Zuletzt scheiterte eine Rückkehr nach Deutschland, als sich 2005 der VfL Wolfsburg für Holger Fach und gegen den "Blonden Engel" entschied.

Bayern-Manager Uli Hoeneß wollte seine Meinung dagegen erst einmal nicht kundtun. "Zu tagesaktuellen Themen möchte ich mich nicht äußern", erklärte das Vorstandsmitglied am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz, bei der die Bayern ihre "strategische Partnerschaft" mit dem japanischen Meister und Pokalsieger Urawa Red Diamonds bekannt gaben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%