Fußball International
Brasilianischer Verband entmachtet Zagallo

Der brasilianische Verband CBF hat Mario Zagallo als Technischen Koordinator der Nationalmannschaft abgesetzt. Offiziell wurde der 74-Jährige am Mittwoch "von allen Pflichten entbunden".

Mario Zagallo ist nicht mehr Technischer Koordinator der brasilianischen Nationalmannschaft. Der 74-Jährige wurde am Mittwoch vom brasilianischen Fußballverband CBF von allen Pflichten entbunden.

Der "Alte Wolf" ist nach Nationalcoach Carlos Alberto Parreira und Konditionstrainer Moracy Sant Anna der dritte Betreuer des fünfmaligen Weltmeisters, der nach dem Viertelfinal-Aus bei der WM gegen Frankreich (0:1) seinen Hut nehmen muss.

Rückkehr in anderer Position nicht ausgeschlossen

"Es ist unmöglich, Zagallo von der ´Selecao´ zu trennen. Es ist nur eine Unterbrechung seiner aktuellen Arbeit, aber er kann auf einem anderen Feld weitermachen", erklärte CBF-Präsident Ricardo Teixeira und versprach dem viermaligen Weltmeister (1958 und 1962 als Spieler, 1970 als Trainer, 1994 als Technischer Koordinator) einen Posten im Projekt für die WM 2014 an, für die Brasilien als Gastgeberland vorgesehen ist.

Branco und Jorginho heiß gehandelt

Die Personen, die an der Seite von Dunga zukünftig die Geschicke der "Selecao" lenken, werden am kommenden Dienstag vorgestellt, wenn der frühere Stuttgarter Bundesliga-Profi das Aufgebot für sein erstes Länderspiel als verantwortlicher Coach gegen Norwegen (16. August in Oslo) bekannt gibt. Als Kandidaten im Gespräch sind vor allem Branco und der Ex-Leverkusener und -Münchner Jorginho, die mit Dunga 1994 in den USA Weltmeister geworden waren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%