Fußball International
Brasilien beendet Schweden-Trip mit weißer Weste

Ohne Punktverlust und Gegentor hat Rekordweltmeister Brasilien seine Schweden-Reise beendet. Nach dem 4:0 gegen Chile ließ die "Selecao" am Dienstag dank eines Treffers von Vagner Love ein 1:0 gegen Ghana folgen.

Rekordweltmeister Brasilien konnte seine Schweden-Reise mit weißer Weste beenden. Drei Tage nach dem 4:0-Sieg gegen Chile in Göteborg bezwang das Team des ehemaligen Stuttgarter Bundesliga-Profis Carlos Dunga in Stockholm in einer Neuauflage des WM-Achtelfinals Ghana mit 1:0 (1:0) und blieb somit erneut ohne Gegentor. Bei der WM in Deutschland hatte die Selecao 3:0 gewonnen. Das entscheidende Tor am Dienstag erzielte Vagner Love vom ehemaligen Uefa-Cup-Sieger Zska Moskau in der 17. Minute.

Über 90 Minuten im Einsatz waren die Abwehrspieler Lucio (Bayern München) und Juan (Bayer Leverkusen) sowie Mineiro von Hertha BSC Berlin. Dessen Klubkollege Gilberto bekam in den ersten 45 Minuten eine Bewährungschance, Spielmacher Diego von Werder Bremen wurde in der 77. Minute eingewechselt. Der Bremer Naldo hoffte auf der Bank vergeblich auf seinen ersten Einsatz für die Selecao. Bei den Ghanaern war Hans Sarpei vom VfL Wolfsburg über 90 Minuten mit von der Partie.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%