Fußball International
Brasilien und Türkei mühen sich zum torlosen Remis

In Dortmund trennten sich der fünffache Weltmeister Brasilien und die Türkei in einem Test-Länderspiel 0:0. Die ganz großen Höhepunkte bekamen die Zuschauer im halbleeren Stadion nicht zu sehen.

Rekordweltmeister Brasilien hat bei der Rückkehr nach Dortmund eine mäßige Generalprobe für die Copa America abgeliefert. Gut drei Wochen vor dem Auftaktspiel bei der Südamerika-Meisterschaft in Venezuela gegen Mexiko kam der Titelverteidiger gegen die Türkei an der Stätte des WM-Viertelfinals gegen Ghana (4:1) nach einer dürftigen Vorstellung nicht über ein 0:0 hinaus.

Vor nur 26 700 Zuschauern in der Dortmunder WM-Arena enttäuschte die Selecao, die zunächst ohne ihre Superstars Ronaldinho und Kaka auflief, in der ersten Hälfte auf der ganzen Linie und spielte sich keine Torchance heraus. Diego, Spielmacher von Werder Bremen, erhielt kurz vor der Nominierung des Copa-Kaders eine weitere Bewährungschance, blieb hinter den Spitzen aber weitgehend wirkungslos. Sein Teamkollege Naldo dagegen spielte in der Innenverteidigung ohne Fehl und Tadel.

Tugay feierte seinen Abschied

Torgefahr entwickelten in ihrem Abschiedsspiel für Tugay, der nach 94 Länderspielen seine Nationalmannschafts-Karriere beendete, zunächst nur die Türken. Ein Duo aus der Bundesliga hatte das 1:0 auf dem Fuß: Hamit Altintop von Schalke 04 traf nach einem Freistoß mit einem 20-m-Volleyschuss nur die Querlatte, und Yildiray Bastürk von Hertha BSC Berlin prüfte Selecao-Torhüter Doni mit einem Fernschuss.

Erst mit der Einwechslung von Ronaldinho und Kaka, die ihre Teilnahme an der Copa zur Verärgerung von Nationaltrainer Carlos Dunga abgesagt hatten, kam mehr Schwung in die brasilianischen Angriffe. Ronaldinho hatte nach 72 Minuten die bis dahin beste Chance der Südamerikaner, sein Schuss von der Strafraumgrenze ging aber über das Tor.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%