Fußball International
Bulgare Pawlow mit positiver A-Probe

Nikolai Pawlow vom bulgarischen Erstligisten Lokomotiwe Sofia ist in der A-Probe positv auf ein Dopingmittel getestet worden. Das teilte ein Sprecher des Klubs am Mittwoch mit.

Mittelfeldspieler Nikolai Pawlow, der in Diensten des bulgarischen Erstligisten Lokomotiwe Sofia steht, ist in der A-Probe positv auf ein Dopingmittel getestet worden. Das teilte ein Sprecher des Klubs am Mittwoch mit. Die Probe stammt von einem Test beim Uefa-Cup-Qualifikationsspiel gegen den serbischen Klub Borac Cacak.

Sollte die B-Probe am 9. Oktober das Ergebnis bestätigen, müsse Pawlow mit einer Strafe seitens der Europäischen Fußball-Union (Uefa) rechnen, so der Sprecher weiter. Sofia hatte sich allerdings nicht für den Uefa-Cup qualifiziert.

In einem Interview mit einem bulgarischen Radiosender begründete Pawlow die positive Probe mit einem Medikament, dass er von seinem persönlichen Arzt erhalten habe. Der 20-jährige behauptete, nichts über die Inhaltsstoffe des Medikaments gewusst zu haben, zeigte sich jedoch einsichtig: "Es ist meine Schuld, ich habe einen Fehler gemacht."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%