Fußball International
Bundesliga-Sextett kickt um Nelson-Mandela-Pokal

Die USA und Südafrika haben insgesamt sechs Profis aus der Bundesliga in ihren Aufgeboten für das Spiel um den Nelson-Mandela-Pokal. Die beiden Teams treffen am 17. November in Johannesburg aufeinander.

Insgesamt sechs Bundesliga-Legionäre sind in die Aufgebote der USA und Südafrika für das Spiel um den Nelson-Mandela-Pokal berufen worden. Südafrikas Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira holte in den Bielefeldern Rowen Fernandez, Siyabonga Nkosi und Sibusiso Zuma sowie Delron Buckley (Borussia Dortmund) und Bradley Carnell (Karlsruher SC) gleich fünf Deutschland-"Legionäre" in den Kader.

Sein Amtskollege Bob Bradley nominierte für die Begegnung am 17. November in Johannesburg Steve Cherundolo von Hannover 96.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%