Fußball International
Chinas Trainerin Elisabeth Loisel entlassen

Chinas Fußball-Verband hat auf die schwachen Vorstellungen der Frauen-Nationalmannschaft reagiert und Trainerin Elisabeth Loisel nach nur fünfmonatiger Amtszeit entlassen.

Das Trainerkarussell in China dreht sich weiter: Knapp vier Monate vor den Olympischen Spielen in Peking hat der Fußball-Verband wie erwartet seine Frauen-Nationaltrainerin Elisabeth Loisel entlassen. Die 44 Jahre alte Französin, die das Team nach dem enttäuschenden Viertelfinal-Aus bei der WM im eigenen Land erst im Oktober 2007 übernommen hatte, musste nach den schwachen Vorstellungen ihrer Mannschaft und den andauernden Auseinandersetzungen mit den Verbandsfunktionären ihren Hut nehmen.

Loisel, der angeblich eine Abfindung in Höhe von rund 80 000 Euro zusteht, soll nun durch einen chinesischen Coach ersetzt werden. Allerdings ist der Trainerposten bei den Chinsesen, die unbedingt eine Olympia-Medaille gewinnen wollen, ein Schleudersitz. Loisel war bereits der vierte Coach innerhalb der vergangenen vier Jahre.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%