Fußball International
Däne Gravesen will sich auf Glasgow konzentrieren

Der ehemalige Bundesliga-Profi Thomas Gravesen hat seine Karriere beim dänischen Nationalteam beendet. Der 30-Jährige will sich ganz auf seine Aufgabe bei seinem neuen Arbeitgeber Celtic Glasgow konzentrieren.

Der Ex-Hamburger Thomas Gravesen wird seine Schuhe nicht mehr für die dänische Nationalmannschaft schnüren. Der 30-Jährige will sich ausschließlich seinem Klub Celtic Glasgow widmen: "Ich will mich hundertprozentig auf meinen neuen Job konzentrieren. Für mich ist das ein neuer Start als Fußballer", erläuterte er seinen Rücktritt.

Gravesen, der vor der Saison von Real Madrid zu den Schotten gewechselt war, hatte Anfang des Monats beim 2:0-Sieg gegen Island in der Qualifikation zur Euro 2008 zum letzten Mal das Trikot des Europameisters von 1992 getragen. Insgesamt lief der kantige Mittelfeldspieler seit seinem Debüt 1998 66-mal für Dänemark auf, war WM-Teilnehmer 2002 und gehörte zum dänischen EM-Kader 2000 und 2004.

Dänemarks Coach Morten Olsen bedauerte Gravesens Entschluss außerordentlich: "Er war unglaublich wichtig für unser Team. Wir müssen ihm für seinen Einsatz danken", sagte Olsen, der bis zuletzt versucht hatte, den 30-Jährigen noch einmal umzustimmen: "Leider hat das nicht geklappt, weil er der Meinung ist, dass dies die richtige Entscheidung für ihn sei. Das müssen wir respektieren."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%