Fußball International
Egil Olsen trainiert Asien-Meister Irak

Der frühere norwegische Nationaltrainer Egil Olsen wird nach norwegischen Presseberichten neuer Coach der Nationalmannschaft des Irak. Der 65-Jährige unterschrieb beim Asien-Meister einen Drei-Jahres-Vertrag.

Laut Berichten der norwegischen Rundfunkgesellschaft NRK wird der frühere norwegische Nationaltrainer Egil Olsen neuer Coach der Nationalmannschaft des Irak. Der 65-Jährige unterschrieb beim Asien-Meister einen Drei-Jahres-Vertrag und soll das Team durch die Qualifikation zur WM 2010 in Südafrika führen.

Olsen tritt die Nachfolge von Erfolgstrainer Jorvan Vieira an. Der Brasilianer hatte nach dem Gewinn der Asienmeisterschaft wegen der strukturellen Probleme des nationalen Fußball-Verbandes im von Kriegswirren gebeutelten Land das Handtuch geworfen.

Von 2002 bis 2004 hatte der ehemalige DDR-Auswahltrainer Bernd Stange, heute Coach Weißrusslands, die irakische Mannschaft anfangs noch unter der Herrschaft des Diktators Saddam Hussein betreut und dafür viel Kritik einstecken müssen. Die Trennung war wegen der angespannten Sicherheitslage erfolgt.

Als Nationalcoach hatte Olsen Norwegen bei den Weltmeisterschaften 1994 und 1998 trainiert und das Team zwischenzeitlich auf Rang zwei der Fifa-Weltrangliste hinter Brasilien geführt. Nach seiner Entlassung beim englischen Klub FC Wimbledon im Jahr 2000 übernahm er bei mehrere kleinere Teams in seiner Heimat die Verantwortung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%