Fußball International
Elfenbeinküste trennt sich von Stielike

Das Engagement von Ulli Stielike als Trainer der Elfenbeinküste ist beendet. Der Verband verzichtete auf eine Verlängerung seines am 15. April auslaufenden Vertrages.

Ulli Stielike ist nicht mehr Trainer der Elfenbeinküste. Der Verband verlängerte seinen am 15. April auslaufenden Vertrag nicht. Das ließ Präsident Jacques Anouma verlauten. Stattdessen ist der frühere französische Nationalspieler Jean Tigana als neuer Coach im Gespräch.

Stielike hatte im September 2006 die Nachfolge von Henri Michel angetreten. Beim Afrika-Cup musste der frühere DFB-Trainer aber kurzfristig passen, nachdem sein Sohn schwer erkrankte und schließlich starb. Der WM-Teilnehmer hatte am Ende den vierten Platz belegt und damit die hochgesteckten Erwartungen nicht erfüllt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%