Fußball International
Entscheidung über Matthäus-Vertrag Anfang 2006

Ob Lothar Matthäus auch im kommenden Jahr die Nationalmannschaft Ungarns trainieren wird, entscheidet sich erst Anfang 2006. Dies erklärte Ungarns Verbandspräsident Imre Bozoky.

Wen Rekordnationalspieler Lothar Matthäus im kommenden Jahr trainieren wird, steht noch in den Sternen. Wie Ungarns Verbandspräsident Imre Bozoky am Mittwoch erklärte, sei die Entscheidung über einen möglichen neuen Vertrag auf Januar verschoben worden. Der aktuelle Kontrakt des Weltmeisters von 1990 bei den Magyaren endet am 31. Dezember dieses Jahres.

Matthäus hatte mit dem ungarischen Nationalteam die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland als Vierter der Gruppe acht hinter Kroatien, Schweden und Bulgarien verpasst. Seit Dezember 2003 betreut der 44-Jährige die ungarische Auswahl. Zuletzt war Matthäus auch in der Bundesliga als Coach im Gespräch, ein Vertrag mit dem 1. FC Nürnberg kam nach massiven Fanprotesten jedoch nicht zustande.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%