Fußball International
Fenerbahce holt Kezman nach Istanbul

Mateja Kezman hat einen neuen Arbeitgeber: Der serbische Nationalspieler wechselt von Atletico Madrid zu Fenerbahce Istanbul. Für den 27-Jährigen ist Fenerbahce der dritte Verein seit seinem Abschied aus Eindhoven 2004.

Der serbische Nationalspieler Mateja Kezman wechselt von Atletico Madrid zum türkischen Spitzenklub Fenerbahce Istanbul, Ex-Klub von Trainer Christoph Daum. Laut spanischen Medien soll der 27-Jährige, der einen Vier-Jahres-Vertrag erhält, sieben Mill. Euro Ablöse kosten.

Kezman spielte von 2000 bis 2004 beim PSV Eindhoven, danach jeweils eine Saison beim FC Chelsea (2004/2 005) und bei Atletico Madrid (2005/2 006). Für die Madrilenen erzielte er in der vergangenen Saison in 30 Meisterschaftsspielen acht Tore.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%