Fußball International
Feuerwerkskörper verletzt Georg Koch schwer

Torhüter Georg Koch ist in Österreich beim Bundesliga-Derby zwischen seinem Klub Rapid Wien und Austria Wien durch einen Feuerwerkskörper schwer am rechten Ohr verletzt worden.

Der deutsche Torhüter Georg Koch ist in der österreichischen Fußball-Liga durch einen von Chaoten geworfenen Feuerwerkskörper verletzt worden und muss nun sogar Folgeschäden befürchten. Der langjährige Bundesliga-Schlussmann wurde im 286. Wiener Stadt-Derby zwischen seinem Klub Rapid und Austria (3:0) bereits in der 6. Minute von einem in seiner unmittelbaren Nähe explodierenden Geschoss getroffen.

Der 36-Jährige erlitt eine schwere Verletzung am rechten Ohr und musste vom Platz getragen werden. In der Kabine übergab er sich und kollabierte. Die Diagnose lautete schweres Knalltrauma.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%