Fußball International
Feyenoord verzeichnet Rekordverlust

Der niederländische Traditionsverein Feyenoord Rotterdam hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Rekordminus von 16,9 Mill. Euro abgeschlossen.

Der niederländische Traditionsklub Feyenoord Rotterdam schreibt tiefrote Zahlen. Der frühere Weltpokalsieger verzeichnet für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Rekordverlust von 16,9 Mill. Euro. Die Vereinsführung führt das Minus auf die enttäuschenden sportlichen Leistungen, gesunkene TV-Einnahmen, mangelndes Zuschauerinteresse sowie eine Nachzahlung an das Finanzamt zurück.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%