Fußball International
Frauenfußball wird in den USA wieder professionell

2 009 wird es in den USA wieder eine Frauen-Fußballliga geben. Teams aus Boston, Washington, Chicago, Los Angeles, Dallas, St. Louis, New York und einer achten Stadt werden erstmals seit 2003 wieder professionell spielen.

Die Frauen-Fußballliga der USA nimmt einen neuen Anlauf. Commissioner Tonya Antonucci teilte mit, dass der vor vier Jahren eingestellte Wettbewerb mit Teams aus Boston, Washington, Chicago, Los Angeles, Dallas, St. Louis und New York im Jahr 2009 unter einem neuen Namen starten soll, ein achter Verein wird in den nächsten Wochen bekanntgegeben.

Nach Auskunft von Antonucci soll das US-Team bei der nächsten Woche beginnenden Weltmeisterschaft sowie bei den olympischen Sommerspielen von Peking das Interesse an der neuen Liga wecken. Zuletzt hatten in den USA Frauen zwischen den Jahren 2001 und 2003 in der Wusa professionell Fußball gespielt, unter ihnen auch die deutsche Nationalspielerin Birgit Prinz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%