Fußball International
Gerets erklärt bei Galatasaray seinen Rücktritt

Ex-Bundesliga-Trainer Erik Gerets ist als Coach von Galatasaray Istanbul zurückgetreten. Der Vertrag des 53-Jährigen lief ursprünglich noch bis 2008. Nun ist bei Galatasaray ein deutscher Trainer im Gespräch.

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Erik Gerets hat seinen Rücktritt als Coach des türkischen Erstligisten Galatasaray Istanbul erklärt. Der 53-Jährige kam nach einem Gespräch mit Präsident Ozhan Canaydin am Dienstag zu seinem Entschluss. Der Vertrag von Gerets lief ursprünglich noch bis 2008.

"Ich bin nicht verärgert, aber traurig darüber, dass ich im kommenden Jahr nicht den zweiten Titel innerhalb von drei Jahren holen kann", sagte der belgische Vize-Europameister von 1980. Galatasaray schaffte in der laufenden Saison als Titelverteidiger nur den dritten Platz in der türkischen Süper Lig, 14 Punkte hinter dem Stadtrivalen und neuen Meister Fenerbahce. Als Abfindung für Gerets sind 700 000 Euro im Gespräch.

Medienberichten zu Folge soll der frühere Galatasaray-Trainer Karl-Heinz Feldkamp als technischer Berater eingesetzt werden und die Suche nach einem Nachfolger für Gerets übernehmen. Im Gespräch ist ein deutscher Trainer. Der ehemalige Hertha-Coach Falko Götz soll allerdings schon abgesagt haben.

Feldkamp, der in seiner ersten Saison 1992/93 mit Galatasaray Meister wurde, soll am 2. Juni zu Gesprächen in Istanbul erscheinen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%