Fußball International
Guerrero rettet Peru vor Heimpleite

Paolo Guerrero vom Hamburger SV hat die peruanische Nationalmannschaft vor einer Heimniederlage bewahrt. Der Torjäger markierte beim 2:2 gegen Kolumbien in Lima beide Treffer für sein Team.

Die Nationalmannschaft Perus ist dank des Bundesliga-Profis Paolo Guerrero (Hamburger SV) nur knapp einer Heimniederlage entgangen. Der ehemalige Bayern-Angreifer, der zusammen mit dem Ex-Münchner Claudio Pizarro vom FC Chelsea das peruanische Sturmduo bildete, traf beim 2:2 (0:1) in Lima gegen Kolumbien in der 48. und in der dritten Minute der Nachspielzeit. Für die Gäste waren Wason Renteria (31.) und der eingewechselte Radamel Falco Garcia (72.) erfolgreich. In der 89. Minute flog der Kolumbianer Freddy Guarin vom Platz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%