Fußball International
Herthas Nicu läuft wohl bald für Rumänien auf

Maximilian Nicus Premiere im rumänischen Nationalteam rückt näher. Der Antrag für den Erhalt der Staatsbürgerschaft des Mittelfeldspielers von Hertha BSC Berlin wurde bewilligt.

Mittelfeldspieler Maximilian Nicu von Bundesliga-Tabellenführer Hertha BSC Berlin steht offenbar kurz vor dem Erhalt der rumänischen Staatsbürgerschaft und damit vor einem Debüt im Nationalteam. Laut des rumänischen Justizministeriums wurde der Antrag des in Prien am Chiemsee geborenen Sohns rumänischer Eltern bewilligt. Der 26-Jährige sagte jedoch: "Ich habe das auch nur von Journalisten gehört, habe bislang aber noch keine offiziellen Papiere in der Hand."

Paul Zaharia, Sprecher des rumänischen Fußball-Verbandes, erklärte, es würden noch die offizielle Bestätigung sowie der traditionelle Treueschwur des Spielers fehlen. Der Verband hoffe jedoch, dass Nicu bereits beim WM-Qualifikationsspiel der Rumänen gegen Serbien am 28. März sein Debüt feiern werde.

Nicu mittlerweile Stammkraft bei Hertha

Nicu war zu Saisonbeginn für 300 000 Euro Ablöse vom Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden nach Berlin gewechselt und ist mittlerweile Stammkraft. Zuvor hatte er ausschließlich für unterklassige Klubs wie Wacker Burghausen, Rot-Weiß Erfurt und die Spvgg Unterhaching gespielt. In Berlin besitzt der 26-Jährige einen Vertrag bis 2011.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%