Fußball International
HSV und Hertha können auf machbare Gegner hoffen

In den letzten Qualifikationsrunden für die Champions League und den Uefa-Cup werden der Hamburger SV und Hertha BSC Berlin zu den gesetzten Mannschaften zählen. Die Auslosung findet am Freitag (12.00 Uhr) in Nyon statt.

Wenn am Freitag (12.00 Uhr) in Nyon (Schweiz) die abschließenden Qualifikationsrunde für die Champions League ausgelost wird, gehört der Hamburger SV zu den gesetzten Mannschaften. Auch Hertha BSC Berlin wird nach überstandenem UI-Cup für die letzte Ausscheidungsrunde in Richtung Uefa-Cup gesetzt sein.

"Wir sind reif, ganz oben anzuklopfen und uns mit den Großen im Weltfußball zu messen. An diesen Gegnern wollen wir uns in Zukunft orientieren", sagte HSV-Trainer Thomas Doll. Sein Team entgeht in den Qualifikationsspielen (8./9. und 22./23. August) dank der Setzliste Gegnern wie dem FC Valencia oder dem FC Liverpool, Titelträger von 2005. Dafür winken im Kampf um die Champions-League-Mill. machbare Aufgaben wie Austria Wien, Maccabi Haifa oder Spartak Moskau.

Auch die Verantwortlichen von Hertha BSC Berlin sind vom Einzug ins europäische Geschäft überzeugt. "Die Europapokal-Teilnahme ist unser erklärtes Ziel", sagte Manager Dieter Hoeneß. Der Tabellensechste der vergangenen Saison hat sich durch die Hintertür "UI-Cup" gegen den FK Moskau für die dritte Ausscheidungsshürde (10. und 24. August) zur Hauptrunde des Uefa-Cups qualifiziert.

Das Champions-League-Finale steigt am 23. Mai im Athener Olympiastadion. Im Uefa-Cup stehen sich eine Woche zuvor die beiden besten Teams im Endspiel in Glasgow gegenüber.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%