Fußball International
Hunderttausende erweisen Best die letzte Ehre

In Belfast haben am Samstag Hunderttausende von Menschen den Trauerzug des nordirischen Fußball-Helden George Best gesäumt. Die Beisetzung des Stars fand anschließend im familiären Kreis statt.

Beim Trauerzug in seiner Heimatstadt Belfast haben Hunderttausende von Menschen Abschied vom nordirischen Fußball-Helden George Best genommen. Die Familie Best hielt eine kurze private Zeremonie im bescheidenden Haus der Familie in der Siedlung Stormont Parliamentary Estate, ehe ein schwarzer Leichenwagen die sterblichen Überreste des ersten Fußball-Popstars über eine fünf Kilometer lange Strecke durch die Straßen der Stadt langsam bis zum Roselawn-Friedhof brachte.

Dort wird George Best, der am 25. November im Alter von 59 Jahren an einer Lungeninfektion gestorben war, neben seiner 1978 verstorbenen Mutter Ann beigesetzt. Die Familie bat die Öffentlichkeit darum, die Zeremonie auf dem Friedhof privat zu lassen.

"Es regnet, aber wir sind nass von Tränen"

Passend zu dem tragischen Anlass regnete es während der Prozession. Ein trauernder Fan schrieb auf seinem Plakat: "Es regnet, aber wir sind nass von Tränen." Ein anderer sagte, dass Best trotz aller Turbulenzen dem Land immer wieder Freude gebracht habe.

George Best bescherte dem englischen Premier-League-Klub Manchester United einige der glorreichsten Momente der Vereinsgeschichte. Höhepunkt war der Gewinn des Europapokals der Landesmeister 1968.

Doch wie auf dem Fußball-Platz gab Best, modisch immer auf der Höhe der Zeit, auch auf den zahllosen Partys alles. Sein exzessiver Lebensstil und die Alkoholkrankheit forderten schließlich ihren Tribut. Auch eine Lebertransplantation 2002 brachte keinen Sinneswandel, der 37-malige nordirische Nationalspieler kam nicht von der Droge los.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%