Fußball International
Koeman beerbt Hiddink beim PSV Eindhoven

Der niederländische Meister PSV Eindhoven hat Ronald Koeman als neuen Trainer vorgestellt. Der 43-Jährige kommt von Portugals Rekordmeister Benfica Lissabon und unterzeichnet beim PSV einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Der niederländische Spitzenklub PSV Eindhoven ist auf der Suche nach einem Trainer fündig geworden. Der ehemalige Nationalspieler Ronald Koemann wird ab sofort das Zepter beim aktuellen Meister schwingen. "Es ist für mich sehr wichtig, dass ich nach Holland zurückkehre, weil meine Familie dort ist", erklärte der Europameister von 1988, der beim portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon noch einen Vertrag bis 2007 hatte. Koemans Ehefrau Bartina sei der auslösende Faktor für die Entscheidung Koemans gewesen.

Koeman tritt Hiddink-Nachfolge an

Es wird vermutet, dass der niederländische Meister Eindhoven eine Ablösesumme für den ehemaligen Abwehrstar an Benfica, das in der abgelaufenen Saison nur Dritter wurde, bezahlt hat. Koeman erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag und tritt damit die Nachfolge von Guus Hiddink an, der bei der WM in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) die australische Nationalmannschaft betreut und im Anschluss das Traineramt in Russland übernimmt. Als neuen Assistenz-Trainer hatte Eindhoven zuvor schon Jan Wouters, ehemaliger Profi des deutschen Rekordmeisters Bayern München, verpflichtet.

Koeman spielte von 1986 bis 1989 in Eindhoven und holte mit dem PSV 1988 in Stuttgart den Europapokal der Landesmeister. Dann wechselte der mittlerweile 43-Jährige zum FC Barcelona und erzielte das Siegtor für Barca im Landesmeisterfinale 1992 in im Londoner Wembley-Stadion gegen Sampdoria Genua.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%