Fußball International
"Königliche" verpassen in Moskau Titelgewinn

Real Madrid hat das Finale um den Railways Cup in der russischen Hauptstadt Moskau verloren. Das Starensemble des neuen Trainers Bernd Schuster unterlag dem niederländischen Meister PSV Eindhoven mit 1:2 (0:2).

Bernd Schuster hat mit Real Madrid den ersten Titelgewinn als Trainer verpasst. Beim Railways Cup in Moskau unterlag der spanische Rekordmeister im Finale mit 1:2 (0:2) gegen den PSV Eindhoven und muss sich mit Platz zwei begnügen. Ismael Aissati (33.) und Ibrahim Afellay (45.) schossen eine 2:0-Pausenführung für den amtierenden niederländischen Champion heraus, Real-Neuzugang Javier Saviola (58.) gelang nach dem Seitenwechsel lediglich der Anschlusstreffer.

Die "Königlichen" hatten sich im Halbfinale erst nach einer Leistungssteigerung in den zweiten 45 Minuten mit 5:2 (0:2) gegen den russischen Klub Lokomotive Moskau durchgesetzt, der das Viererturnier als Letzter beendete. Im Spiel um Platz drei zog der Gastgeber gegen Champions-League-Sieger AC Mailand mit 7:8 (3:3, 3:1) nach Elfmeterschießen den Kürzeren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%