Fußball International
Kohler doch kein neuer Coach der Elfenbeinküste

Verwirrung um Jürgen Kohler: Während der Verband der Elfenbeinküste den 105-maligen deutschen Nationalspieler schon zum Nachfolger von Nationalcoach Henri Michel erklärt hatte, dementierte der Weltmeister von 1990 ein Engagement beim WM-Teilnehmer. "Ich habe abgesagt, weil ich lieber einen Verein trainieren möchte", sagte der 40-Jährige dem Fachmagazin kicker. Ihm habe ein unterschriftsreifer Vertrag vorgelegen, erklärte Kohler weiter.

Der Europameister von 1996 war im April dieses Jahres nach nicht einmal vier Monaten als Trainer des Bundesliga-Absteigers MSV Duisburg entlassen worden. Zuvor hatte er von 1996 noch ein kurzes Intermezzo als deutscher U21-Nationaltrainer gegeben, ehe Kohler für 15 Monate als Sportdirektor bei Bayer Leverkusen gearbeitet hatte.

Die Elfenbeinküste sollte er zum Afrika-Cup 2008 führen und dort möglichst den Erfolg aus diesem Jahr wiederholen. Im Februar hatte das Team unter Michel das Finale erreicht und war erst an Gastgeber Ägypten gescheitert. Bei der WM-Endrunde war dann für Superstar Didier Drogba und Co. in der Vorrunde in der Gruppe gegen Argentinien und die Niederlande Endstation.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%