Fußball International
Kroatien verpflichtet Bilic als neuen Coach

Der ehemalige Bundesliga-Profi Slaven Bilic ist neuer Nationaltrainer Kroatiens. Der 37-Jährige tritt damit die Nachfolge des nach der Weltmeisterschaft entlassenen Zlatko Kranjcar an.

Kroatien hat die Suche nach einem Nachfolger für den geschassten Nationaltrainer Zlatko Kranjcar erfolgreich abgeschlossen. Neuer Cheftrainer des Auswahlteams ist der ehemalige Karlsruher Bundesligaprofi Slaven Bilic. Das teilte der kroatische Verband HNS am Dienstag mit. Der 37-Jährige tritt beim WM-Dritten von 1998 die Nachfolge von Zlatko Kranjcar an, der nach dem Aus in der WM-Vorrunde am 14. Juli entlassen worden war.

Bilic, der am Erreichen des sensationellen dritten Platzes der Kroaten bei der WM in Frankreich als Spieler beteiligt war, soll das Team zur Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz führen. "Es liegt ein schwerer Weg vor uns, aber wir haben keine Angst", erklärte Bilic, der für den Karlsruher SC zwischen 1993 und 1996 insgesamt 66 Spiele in der Bundesliga bestritt und dabei fünf Tore erzielte.

Erstes Länderspiel gegen Weltmeister Italien

Im ersten Länderspiel trifft Bilic mit den Kroaten am 16. August auf Weltmeister Italien. In der EM-Qualifikation ist Russland am 6. September der erste Gegner. Zudem trifft Kroatien in der Gruppe fünf auf England, Israel, Mazedonien, Estland und Andorra.

Bei der EM 1996 in England fiel Bilic im Viertelfinale gegen Deutschland (1:2) durch eine Tätlichkeit an Christian Ziege negativ auf und kehrte danach nicht mehr in die Bundesliga zurück. Er beendete seine aktive Karriere in der englischen Premier League bei West Ham United und beim FC Everton.

Nach den Niederlanden (Marco van Basten), Italien (Roberto Donadoni) und Brasilien (Carlos Dunga) setzen damit nun auch die Kroaten auf ein einheimisches Fußball-Idol auf dem wichtigsten Trainerposten im Land. Bilic hat als Kroatiens U21-Coach schon Erfahrung als Fußballlehrer gesammelt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%