Fußball International
"Kugelblitz" will in Österreich bleiben

Der Brasilianer Ailton, der zurzeit beim SCR Altach in Östereich spielt, steht vor einer ungewissen Zukunft. Er würde gerne bleiben, sein Vertrag jedoch läuft zum Jahresende aus.

Der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig Ailton blickt in eine ungewisse Zukunft. Sein Leihvertrag beim österreichischen Erstligisten SCR Altach läuft am 31. Dezember aus. Die Transferrechte für den Brasilianer liegen beim ukrainischen Klub Metalurg Donezk, wo Ailton noch bis zum Sommer unter Vertrag steht.

Ailton selbst jedoch würde gern in Österreich bleiben: "Ich vergesse sicher nicht, dass ich hier noch einmal eine Chance bekommen habe", sagt der 35-Jährige, der für Altach bisher sieben Saisontore erzielt hat.

Das österreichische Team ist bereits sein achter Verein binnen vier Jahren. Seitdem der pummelige Stürmer 2004 von Werder Bremen zu Schalke 04 gewechselt war, spielte er unter anderem bei Besiktas Istanbul, dem Hamburger SV und bis Februar beim MSV Duisburg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%