Fußball International
Kurz nach Entlassung neuer Trainer-Job für Rösler

Nur neun Tage musste sich Uwe Rösler nach einem neuen Trainer-Job umschauen. Der 38-Jährige übernimmt nach seinem Rauswurf beim norwegischen Erstligisten Lilleström SK den Ligakonkurrenten Viking Stavanger.

Uwe Rösler konnte sich selbst von der oft gerühmten Arbeitsvermittlung in den skandinavischen Ländern überzeugen. Nur neun Tage nach seiner Entlassung als Trainer des Erstligisten Lilleström SK hat der ehemalige DDR-Auswahlspieler wieder einen neuen Job gefunden. Der 38-Jährige wurde von Viking Stavanger verpflichtet. Rösler unterschrieb dort einen Drei-Jahres-Vertrag und wird im Januar 2007 sein neues Amt offiziell antreten.

Der fünfmalige Auswahlspieler kam 2002 als Profi zu dem Osloer Vorort-Klub Lilleström. 2005 übernahm er den Cheftrainer-Posten, nachdem er im Jahr davor eine Krebserkrankung überwunden hatte. Der größte Erfolg in seiner Amtszeit gelang gleich in der ersten Spielzeit, als Lilleström das Pokalfinale erreichte, dort aber gegen Molde FK 2:4 n.V. unterlag.

In der gerade erst zu Ende gegangenen Saison wurde Lilleström wie schon im Vorjahr nach gutem Start nur Vierter - und verpasste damit den angestrebten Einzug in den Uefa-Pokal. Der Klub trennte sich von Rösler. Sein neuer Klub Stavanger entging unterdessen nur knapp dem Abstieg.

Rösler spielte für Dynamo Dresden, den 1. FC Nürnberg und den 1. FC Kaiserslautern insgesamt 96-mal in der Bundesliga (zwölf Tore) und ging in England unter anderem für Manchester City auf Torejagd.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%