Fußball International
Laporta: 40 Millionen Euro Ablöse für Ronaldinho

Der FC Barcelona fordert mindestens 40 Mill. Euro Ablösesumme für den zur Zeit verletzten Ronaldinho. Der Brasilianer hat noch einen Vertrag bis 2010, Milan bekundet Interesse.

Joan Laporte fordert für seinen brasilianischen Star Ronaldinho mindestens 40 Mill. Euro Ablösesumme, bekräftigte der Klubpräsident des FC Barcelona im Interview mit der italienischen Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport.

"Ich kann nur sagen, dass Ronaldinho mehr als 40 Mill. Euro wert ist", sagte Laporta, der nicht ausschließen wollte, dass der Brasilianer weiterhin für den spanischen Renommierklub spielt. "Er hat niemals Probleme gemacht. Ich bin sicher, dass er bald wieder der Alte sein wird, sobald er in Form ist. Er muss eine neue Motivation finden. Dies bedeutet aber nicht, dass er uns verlassen wird, weil er diese Motivation auch bei uns finden kann. Sein Vertrag bei Barcelona läuft bis 2010", sagte Laporta.

Der zweimalige Weltfußballer Ronaldinho, der zuletzt Anfang März für den Champions-League-Halbfinalisten auf dem Platz stand und seit Anfang April wegen eines Muskelfaserrisses pausieren muss, wird vor allem vom AC Mailand umworben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%