Fußball International
Libanon sagt für Asienmeisterschafts-Quali ab

Die Qualifikation für die Asienmeisterschaft 2007 wird ohne die libanesische Auswahl stattfinden. Der libanesische Verband hat sich aufgrund der "tragischen Umstände" im eigenen Land für einen Rückzug entschieden.

Die libanesische Nationalmannschaft wird nicht in der Qualifikation für die Asienmeisterschaft 2007 mitwirken. Der asiatische Fußball-Verband (AFC) ist der Bitte des libanesischen Verbandes, aufgrund der "tragischen Umstände" auf die Teilnahme in der Qualifikationsgruppe D verzichten zu können, nachgekommen. Wegen den anhaltenden Kampfhandlungen mit Israel erwartet die Verantwortlichen auch keine Geldstrafe.

Der libanesische Verband LFA hatte zuvor erklärt, dass es aufgrund der Zerstörungen extrem schwierig sei, die Nationalspieler zu erreichen und eine Mannschaft aufzustellen. Die Anreise zu den Auswärtsspielen sei aufgrund der Bombardierung des Flughafens in der Hauptstadt Beirut "nahezu unmöglich". Einige Nationalspieler gelten derzeit als vermisst.

Die Gruppe D mit Kuwait, Australien und Bahrain wird mit nur drei Teams fortgesetzt. Die bisher einzige Partie des Libanon, ein 1:1 gegen Kuwait am 22. Februar, wird annulliert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%