Fußball International
Maradona erhält gut dotierten Vertrag

Argentiniens Legende Diego Maradona hat für seine Tätigkeit als Nationaltrainer nun auch einen großzügig entlohnten Vertrag über 860 000 Euro erhalten.

Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona hat für seinen Job als Nationaltrainer am Donnerstag auch ein großzügig dotiertes Arbeitspapier bekommen. Medienberichten zufolge erhält Maradona 1,2 Mill. Dollar (860 000 Euro) für das einjährige Engagement seit November 2008 bis Oktober dieses Jahres. Durch seine verspätete Unterschrift ist nun besiegelt, dass der 48-Jährige den Posten bis zum Ende der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika beibehält, im Falle einer WM-Teilnahme ist eine Verlängerung wahrscheinlich.

Der argentinische Verband, der Maradonas Vorgängern ein monatliches Salär zwischen 40 000 und 50 000 Dollar zahlte, rechtfertigte das deutlich höhere Gehalt mit dem positiven Einfluss, den der Weltmeister von 1986 auf das Team und die Fußballfans habe.

Zuletzt ist Maradona allerdings kritisiert worden, denn Argentinien steht derzeit nur auf dem vierten Platz in der Südamerika-Qualifikationsgruppe. Platz fünf bedeutet bereits den Umweg über die Play-offs, eine schlechtere Platzierung wäre das Aus für die WM-Endrunde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%