Fußball International
Maradona wieder auf dem Weg der Besserung

Diego Maradona befindet sich nach seinem Kreislaufkollaps wieder auf dem Weg der Besserung. Das argentinische Fußball-Idol muss sich allerdings noch einige Tage im Krankenhaus erholen.

Argentiniens Fußball-Fans können aufatmen. Ihr nationales Idol Diego Maradona befindet sich nach seinem Kreislaufzusammenbruch auf dem Weg der Besserung, wird aber noch einige Tage im Krankenhaus in Buenos Aires bleiben müssen. "Bislang läuft seine Genesung gut, aber wir werden die Sache weiter beobachten", erklärte Maradonas persönlicher Arzt Alfredo Cahe, der dem Weltmeister von 1986 für die nächsten Tage "absolute Ruhe" verordnete.

Maradona war am Mittwochabend im Rettungswagen in ein Krankenhaus in der argentinischen Hauptstadt eingeliefert worden, nachdem er im Haus seiner Eltern zusammengebrochen war. Der 46-Jährige, dessen jüngste Alkoholprobleme Ursache für den Kollaps sein sollen, dürfte frühestens Ende der Woche aus der Klinik entlassen werden.

Wie Cahe bereits am vergangenen Wochenende mitgeteilt hatte, wollte sich der Weltmeister von 1986 anschließend in die Schweiz begeben, um seine erneut aufgetretenen Gewichtsprobleme in den Griff zu bekommen. Maradona, dem der Magen Anfang 2005 operativ verkleinert worden war, hatte schon lange nicht mehr die ihm verordnete Diät befolgt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%