Fußball International
Marta erhält Drei-Jahres-Vertrag in den USA

Nationalspielerin Marta wechselt vom schwedischen Meister Umea IK zu Los Angeles Sol in die US-Profiliga. Die 22-Jährige unterschrieb einen Vertrag über drei Jahre.

Ausnahmefußballerin Marta hat ihren Wechsel in die neue US-Profiliga WPS zum Klub Los Angeles Sol bestätigt. Die 22-Jährige verlässt nach fünf Jahren den schwedischen Meister Umea IK und heuert nach eigenen Angaben für drei Jahre beim Verein aus Kalifornien an. Das gab die Brasilianerin am Montag vor der Wahl zur Weltfußballerin 2008 in Zürich bekannt.

"Ich freue mich, denn das wird ein tolles Projekt. Ich rechne mit einer attraktiven, wettbewerbsträchtigen Liga", erklärte Marta, die angeblich ein Gehalt von 180 000 Euro pro Saison und einen Werbevertrag in Höhe von 200 000 Euro erhalten soll.

Zudem liebäugelt auch Cristiane, die zusammen mit Marta bei Olympia in Peking Silber gewann, mit einem Engagement in den USA. "Ich werde demnächst nach Chicago reisen, um mit dem Klub dort Gespräche zu führen", erklärte Cristiane: "Ich denke, die neue Liga dort wird die beste der Welt werden."

Auch die beiden deutschen Weltmeisterinnen Birgit Prinz und Nadine Angerer hatten Angebote aus den USA, entschieden sich aber gegen einen Wechsel nach Amerika entschieden. "Es wäre zwar sehr reizvoll gewesen, aber die Termine kollidieren mit der EM im nächsten Jahr", sagte Nationaltorhüterin Angerer, die stattdessen künftig an der Seite von Prinz beim 1. FFC Frankfurt spielt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%