Fußball International
Matthäus als Nationaltrainer Bosniens im Gespräch

Lothar Matthäus ist ein heißer Kandidat für den Trainerposten der bosnischen Nationalmannschaft. Das bestätigte der nationale Verband. Fuad Muzurovic war nach der verpassten EM-Qualifikation entlassen worden.

Lothar Matthäus erhält im neuen Jahr möglicherweise auch einen neuen Job. Der deutsche Rekordnationalspieler gehört zum Kandidatenkreis für den Trainerposten der bosnischen Nationalmannschaft. Das gab der nationale Verband am Freitag bekannt. Nach der Entlassung von Fuad Muzurovic wegen der verpassten EM-Qualifikation würden außerdem mit dem ehemaligen kroatischen Coach Zlatko Kranjcar und Ex-Profi Meho Kodro Gespräche geführt. Der neue Trainer soll am 5. Januar bekannt gegeben werden soll. Zuletzt war Matthäus auch als möglicher Nachfolger von Ottmar Hitzfeld bei Bayern München im Gespräch.

Matthäus' bisherige Stationen als Trainer waren Rapid Wien, Partizan Belgrad, die ungarische Nationalmannschaft, Atletico Paranaense in Brasilien und zuletzt Red Bull Salzburg, wo er bis zum vergangenen Sommer als Assistent von Giovanni Trapattoni tätig war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%