Fußball International
Matthäus-Gastspiel in Brasilien vorzeitig beendet

Lothar Matthäus hat nur wenige Wochen nach seinem Amtsantritt als Trainer des brasilianischen Erstligisten Atletico Paranaense den Rücktritt erklärt. "Es ist eine persönliche Entscheidung", erklärte der Weltmeister.

Lothar Matthäus ist wieder ohne Job. Der Rekordnationalspieler hat sein Gastspiel als Trainer des brasilianischen Erstligisten Atletico Paranaense nach gut sechs Wochen wieder beendet. "Es ist eine persönliche Entscheidung. Ich habe die Distanz zur Familie unterschätzt. Es ist nicht möglich, Job und Familie zu verbinden", erklärte der Weltmeister von 1990 am Samstag.

Rückkehr nach Budapest

Matthäus, der sein Amt am 31. Januar angetreten hatte, war in der vergangenen Woche aus Brasilien abgereist. Er wollte persönliche Dinge erledigen und dann zu seinem Klub zurückkehren. Nun entschied er sich aber, das Engagement zu beenden und wieder zu seiner Familie nach Budapest zu ziehen. Der Vertrag mit dem brasilianischen Erstligisten aus der Millionenstadt Curitiba sollte noch am Samstagabend nach einem Gespräch mit der Klubführung aufgelöst werden.

"Sportlich gab es keinen Grund, die Zusammenarbeit zu beenden", betonte Matthäus, der eine positive Bilanz vorzuweisen hat: Unter seiner Regie gewann Atletico sechs von acht Spielen. Am Samstag steht in der Regionalmeisterschaft des Bundeslandes Parana das Viertelfinal-Rückspiel gegen Adap Campo Mourao an, bei dem der Klub eine 1:2-Niederlage wettmachen muss.

Betreut wird das Team von Co-Trainer Vinicius Eutropio, der schon vor Matthäus´ Dienstantritt das sportliche Sagen gehabt hatte. Auf die Suche nach einem Nachfolger für den prominenten Deutschen hatte sich Paranaense bereits vor dessen offiziellen Rücktritt gemacht. So wurde schon Kontakt mit Givanildo Oliveira aufgenommen. Der Trainer des Zweitligisten Santa Cruz aus Recife stehe Gewehr bei Fuß, falls Matthäus nicht zurückkehren.

Matthäus will nichts überstürzen

Der ehemalige ungarische Nationaltrainer will sich selbst bei der Suche nach einem neuen Job Zeit lassen. Während der WM in Deutschland ist Matthäus als Experte beim Pay-TV-Sender Premiere im Einsatz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%