Fußball International
Matthäus und Trap sollen Salzburg Flügel verleihen

Österreichs Vizemeister Red Bull Salzburg rüstet auf: Für die kommende Saison wird Lothar Matthäus das Traineramt übernehmen, ihm wird Giovanni Trapattoni als Teamchef zur Seite gestellt.

Auf dem Weg in die internationale Spitze hat Österreichs Vizemeister Red Bull Salzburg einen spektakulären Coup gelandet. Der Klub verpflichtete am Freitag den deutschen Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus als Trainer und den Italiener Giovanni Trapattoni als Teamchef. Das gab Klub-Chef Dietrich Mateschitz bekannt. Matthäus löst damit den früheren Bundesliga-Trainer Kurt Jara ab, der nur ein Jahr in Salzburg tätig war. Nach Angaben des DSF hat Franz Beckenbauer den Deal in die Wege geleitet.

"Ich komme nach Salzburg, um etwas Großes entstehen zu lassen", sagte Trapattoni, der am 9. Februar beim Bundesligisten VfB Stuttgart entlassen wurde. Bei Inter Mailand war der 67-Jährige einst Coach des Spielers Matthäus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%