Fußball International
Messi-Gala gegen Algerien, Pinolas-Debüt

Lionel Messi hat die argentinische Nationalmannschaft bei einem Testspiel in Barcelona gegen Algerien zu einem 4:3 geführt. Der Barca-Stürmer traf in "seinem" Stadion doppelt. Nürnbergs Pinola gab sein Länderspieldebüt.

Lionel Messi hat den zweimaligen Weltmeister Argentinien mit einem Doppelpack zum Sieg im Länderspiel gegen Algerien geführt. Der Stürmerstar vom FC Barcelona traf bei seinem "Heimspiel" im Camp Nou gegen die Nordafrikaner zum 2:2 (55.) und 4:2 (73.) und war beim 4:3-Sieg der entscheidende Mann auf dem Platz.

Vor 22 000 Zuschauern waren die Algerier allerdings überraschend lange Zeit gleichwertig. Nach dem schnellen 0:1 durch Carlos Tevez (1., Foulelfmeter) glich Anthar Yahia vom VfL Bochum mit dem Kopf aus (9.), nach dem 2:1 durch Nadir Belhadj (44.) gingen die Gäste sogar mit einer Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte drehten dann Messi, der ebenfalls einen Elfmeter verwandelte, und Esteban Cambiasso (57.) das Spiel, Algerien gelang wiederum durch Belhadj (76.) nur noch das 3:4.

Javier Pinola von DFB-Pokalsieger 1. FC Nürnberg gab dabei sein Länderspiel-Debüt im Dress der Gauchos. Der 24 Jahre Mittelfeldspieler spielte 90 Minuten durch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%