Fußball International
Milutinovic macht Station auf Jamaika

Bora Milutinovic ist als Trainer schon ganz schon rumgekommen in der Welt. Jetzt macht der Serbe Station auf Jamaika. Der 62-Jährige soll die "Reggae Boyz" zur Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika führen.

Die "Reggae Boyz" haben einen neuen Vortänzer. Bora Milutinovic übernimmt die Nationalmannschaft von Jamaika. Nach einem Bericht von Radio Jamaika erhält das 62 Jahre alte Trainer-Unikum einen Vier-Jahres-Vertrag beim WM-Teilnehmer von 1998 und bekleidet den Posten eines Sportdirektors.

Der Serbe Milutinovic hat einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde, er betreute fünf Nationen bei WM-Endrunden: Mexiko 1986, Costa Rica 1990, die USA 1994, Nigeria 1998 und China 2002. Bei einem viertägigen Besuch in der Karibik im Oktober hatte sich der Trainer bereits ein Bild vom jamaikanischen Fußball gemacht.

Milutinovic übernimmt die sportlichen Belange von Interimscoach Carl Brown. Bei der WM 1998 in Frankreich spielte Jamaika in einer Gruppe mit Argentinien, Kroatien und Japan. Gegen die Asiaten gewannen die "Reggae Boyz" in Lyon mit 2:1.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%