Fußball International
Misimovic bei Galatasaray zu Amateuren verbannt

Der Ex-Wolfsburger Zvjezdan Misimovic steht beim türkischen Rekordklub Galatasaray Istanbul vor schwierigen Zeiten. Trainer Gheorghe Hagi hat den Bosnier zu den Amateuren verbannt.

Der ehemalige Wolfsburger Bundesliga-Profi Zvjezdan Misimovic ist beim türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul für unbestimmte Zeit aus dem Profi-Kader verbannt worden. Der bosnische Nationalspieler muss auf Anweisung von Trainer Gheorghe Hagi, mit dem er erhebliche Meinungsverschiedenheiten haben soll, bis auf weiteres mit den Amateuren trainieren. Das bestätigte der Klub auf seiner Homepage.

Galatasaray steckt wegen anhaltend schlechter Leistungen seit Wochen in der Krise. Erst Ende Oktober war der Niederländer Frank Rijkaard durch Hagi ersetzt worden. Aber auch der ehemalige rumänische Mittelfeldstar des Klubs konnte die sportliche Talfahrt bislang nicht beenden.

Nach der 0:2-Niederlage am Wochenende gegen Manisaspor hatte Hagi seinen Spielern bereits Konsequenzen angedroht. Der ehemalige Europapokalsieger liegt nur auf dem zehnten Platz der Süperlig und hat nach zwölf Spielen bereits 13 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Trabzonspor. Fans des Klubs fordern bereits einen Wechsel an der Vereinsspitze um Präsident Adnan Polat.

Spielmacher Misimovic war erst im Sommer vom VfL Wolfsburg an den Bospurus gewechselt. Damals galt auch Schalke 04 mit Misimovics ehemaligem Trainer Felix Magath als möglicher neuer Arbeitgeber.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%