Fußball International
Monika Staab wird Trainerin in Bahrain

Der fünfmalige deutsche Frauen-Meister 1. FFC Frankfurt muss ab Januar auf seine Vorsitzende Monika Staab verzichten. Die 47-Jährige wird neue Nationaltrainerin in Bahrain.

Das Kapitel 1. FFC Frankfurt ist für Monika Staab ab Januar beendet. Staab gibt ihr Amt als Vorsitzende des fünfmaligen deutschen Frauen-Meisters ab und wird die Nationalmannschaft des Königreichs Bahrain als Trainerin betreuen. "Ich kann meine Funktion nach 24 Jahren des Aufbaus ohne Probleme abgeben. Der Verein ist gefestigt. Mich reizt die neue Herausforderung", sagte die 47-Jährige, die das Team des FFC bis 2004 selbst trainierte und deren Vertrag am Persischen Golf vorerst für fünf Monate gilt. Der FFC-Vorsitz wird im Frühjahr bei der Jahreshauptversammlung neu vergeben, bis dahin wird der Klub kommissarisch geführt.

Staab, die Gerüchte über interne Querelen beim FFC als Grund für den Rückzug dementierte, soll neben der Leitung des Nationalteams die Fußball-Entwicklungsarbeit in dem etwa 700 000 Einwohner zählenden Königreich vorantreiben. "Mir gefällt der Enthusiasmus. Die wollen wirklich mit Macht etwas erreichen", erklärte die Trainerin, deren Kontakt nach Bahrain über den Weltverband Fifa zustande gekommen ist.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%