Fußball International
Nagoya-Legende Stojkovic kommt als Coach zurück

Acht Jahre schnürte der ehemalige jugoslawische Weltklassespieler Dragan Stojkovic für das japanische Team Nagoya Grampus Eight die Fußballstiefel. Jetzt kehrt der 42-Jährige ab Januar 2008 als Coach zurück.

Die japanische J-League darf sich auf die Rückkehr des ehemaligen Weltklassespielers Dragan Stojkovic freuen. Der 42-Jährige wird in der kommenden Saison neuer Coach bei Nagoya Grampus Eight. Dies bestätigte der Verein, für den Stojkovic acht Jahre gespielt und wo der Serbe seine Karriere beendet hatte, am Dienstag.

"Ich freue mich sehr, nach Nagoya als Trainer zurückzukommen. Grampus lebte in meinen Erinnerungen immer weiter", sagte Stojkovic, der bei den Japanern von 1994 bis 2001 in 184 Spielen 57 Tore erzielte und von 2002 bis 2005 Präsident des Fußball-Verbandes von Serbien und Montenegro war.

Stojkovic, der erst im Oktober nach zweijähriger Amtszeit als Präsident des serbischen Meisters Roter Stern Belgrad zurückgetreten war, wird seinen Vertrag bei Nagoya erst im Januar 2008 unterschreiben. Bis dahin soll der einstige Mittelfeldstar seine serbische Trainerlizenz erhalten haben.

Stojkovic spielte von 1986 bis 1990 in Belgrad, bevor er ins Ausland zu Olympique Marseille, Hellas Verona und schließlich nach Japan ging. Im Nationalteam kam er 84-mal zum Einsatz, erzielte 15 Tore und nahm dabei 1990 und 1998 an der WM-Endrunde teil.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%