Fußball International: "Nati" mit sieben Bundesliga-Legionären

Fußball International
"Nati" mit sieben Bundesliga-Legionären

EM-Gastgeber Schweiz tritt mit insgesamt sieben Bundesliga-Legionären zum Länderspiel am 7. Februar in Düsseldorf gegen den WM-Dritten Deutschland an. Nationalcoach Köbi Kuhn berief 21 Akteure für den Klassiker.

Der Schweizer Auswahltrainer Köbi Kuhn hat für den Klassiker zwischen Deutschland und der Schweiz am 7. Februar in Düsseldorf sieben Bundesliga-Legionäre berufen. Im 21-Mann-Kader stehen Tranquillo Barnetta (Bayer Leverkusen), Christoph Spycher (Eintracht Frankfurt), Marco Streller, Ludovic Magnin (beide VfB Stuttgart), Alexander Frei, Philipp Degen (beide Borussia Dortmund) und David Degen (Borussia Mönchengladbach).

Insgesamt ist es der 49. Vergleich der Eidgenossen gegen die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Von den bisherigen 48 Spielen gewann die deutsche Nationalmannschaft 34. Zudem gab es sechs Unentschieden und acht Niederlagen. Die Tordifferenz lautet 128:59.

Das Schweizer Aufgebot:

Tor: Pascal Zuberbühler/West Bromwich Albion (36 Jahre/47 Spiele/0 Tore), Diego Benaglio/Nacional Funchal (23/4/0), Fabio Coltorti/Grasshopper Zürich (26/5/0)

Abwehr: Valon Behrami/Lazio Rom (21/7/1), Philipp Degen/Borussia Dortmund (23/23/0), Stephane Grichting/AJ Auxerre (27/11/0), Ludovic Magnin/VfB Stuttgart (27/38/2), Patrick Müller/Olympique Lyon (30/73/3), Philippe Senderos/FC Arsenal (21/16/3), Christoph Spycher/Eintracht Frankfurt (28/26/0)

Mittelfeld: Tranquillo Barnetta/Bayer Leverkusen (21/20/3), David Degen/Borussia Mönchengladbach (23/4/0), Blerim Dzemaili/FC Zürich (20/5/0), Xavier Margairaz/FC Zürich (23/7/1), Alberto Regazzoni/Sion (23/2/0), Johann Vogel/Betis Sevilla (29/93/2), Gökhan Inler/FC Zürich (22/3/0)

Angriff: Alex Frei/Borussia Dortmund (27/53/31), Marco Streller/VfB Stuttgart (25/18/5), Johan Vonlanthen/RB Salzburg (21/18/5), Hakan Yakin/Young Boys Bern (29/52/14).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%